Nächster DEB-Profi unterschreibt bei NHL-Team

Dieser post wurde zuerst hier this site veröffentlicht Dort finden Sie auch den ganzen Beitrag.
https://reshape.sport1.de/unsafe/860x482/filters:focus(38,34)/https://images.sport1.de/imagix/67e610e5-7e52-11e9-b08e-b8ca3a67761c?#

Für Lean Bergmann geht ein Traum in Erfüllung.

Noch vor wenigen Tagen stand er für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in der Slowakei auf dem Eis, jetzt steht der nächste große Schritt bevor: Der 20-Jährige wechselt zu den San Jose Sharks in die NHL, wo er einen Einstiegsvertrag unterschrieben hat.

„Wir schätzen seine Einstellung und seine physische Spielweise und glauben daher, dass sein Spiel gut zu unserer Art zu spielen passt“, erklärte Doug Wilson, der General Manager der Sharks, auf der Webseite des Klubs. Bergmann habe in den letzten Jahren, egal ob in der schwedischen Juniorenliga, der USHL oder in der DEL, in der er als einziger 20-Jähriger 20 Tore erzielte, sein Tempo und seine offensiven Fähigkeiten konstant weiterentwickelt. Außerdem spiele er einen Power-Forward-Stil, heißt es weiter. 

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Bergmann für Deutschland bei der WM

Ein Blick auf die Vita des jungen Talents zeigt: Bereits 2013 wechselte der Flügelstürmer nach Schweden und spielte für Frölunda und Almtuna. 2015 führte ihn sein Weg in die amerikanische Nachwuchsliga USHL. Drei Jahre später zog es Bergmann zurück in seine Heimatstadt, wo er für die Iserlohn Roosters auf Torejagd ging. Bei der WM 2019 stand er in fünf von acht Partien im deutschen Kader, konnte jedoch kein Tor erzielen.

Ob Bergmann allerdings tatsächlich in der NHL zum Einsatz kommt, ist noch unklar. Im Januar unterzeichnete der Nationalspieler einen Vertrag beim Deutschen Meister Adler Mannheim. Ob Bergmann für das NHL-Team bzw. deren Farmteam San Jose Barracuda in der AHL geplant ist oder nach Mannheim ausgeliehen wird, hängt wohl auch von der Leistung in den Camps im September ab.