Claire Williams schließt Partnerschaft mit Honda nicht aus

Dieser post wurde zuerst hier this site veröffentlicht Dort finden Sie auch den ganzen Beitrag.
//?#

(Motorsport-Total.com) – Das mit hohen Erwartungen gespickte Revival von McLaren-Honda war ein totaler Reinfall und endete nach drei katastrophalen Jahren. Weil vor allem der Antrieb als großer Schwachpunkt galt, war Honda für die Teams nicht unbedingt der Wunschpartner, weswegen nur Toro Rosso für 2018 übrigblieb. Doch Honda könnte in Zukunft wieder zu einem Faktor werden: Red Bull hat durchaus Interesse, und auch Williams kann sich eine erneute Zusammenarbeit grundsätzlich vorstellen.

Claire Williams könnte sich einen Wechsel zu Honda-Motoren vorstellen Zoom Download

„Wir hatten mit ihnen eine großartige Vergangenheit, von daher sind Gespräche immer willkommen“, betont Teamchefin Claire Williams. Williams-Honda war schon einmal eine Erfolgskombo. In den 80er-Jahren war man fünf Jahre mit den Triebwerken der Japaner unterwegs und holte zwei Konstrukteurstitel und mit Nelson Piquet 1987 auch den Fahrertitel nach Grove.

Doch wie man im Fall McLaren gesehen hat, zählen Erfolge der Vergangenheit nichts. „Wir müssen einfach abwarten“, sagt Claire Williams und ist gespannt darauf, zu was Honda in diesem Jahr mit Toro Rosso in der Lage ist. Ausschließen möchte sie eine zukünftige Zusammenarbeit auf jeden Fall nicht.


Williams: 40 Jahre Teamgeschichte in Goodwood

Das Williams-Team feiert 2017 40 Jahre Formel-1-Jubiläum und zeigte die schönste Boliden beim Goodwood Festival of Speed Weitere Formel-1-Videos

Williams hatte allein in diesem Jahrtausend zahlreiche Motorenpartner: Zunächst war man Hauptpartner von BMW, bevor man Triebwerke von Cosworth, Toyota und Renault bezog. Seit 2014 ist man Kunde von Mercedes und fühlt sich dort derzeit wohl. „Wir sind glücklich mit unserer Partnerschaft“, betont Williams. „Aber wer weiß, was danach ist. Wir sind ein Privatteam mit Ambitionen und suchen immer nach der besten Möglichkeit für uns.“ Und die könnte durchaus Honda heißen …